Dämmung dient zum Kälte-, Wärme und Schallschutz. Wenn Sie Ihr Haus nachträglich dämmen, sollten Sie sich im Klaren sein, dass es sich dabei auch um eine Sanierungsmaßnahme handelt - Sie werten dadurch Ihr Gebäude auf. Doch nur Dämmungen, die fachgerecht und der gegebenen Bausubstanz entsprechend durchgeführt werden, stellen eine wirtschaftlich sinnvolle Investition dar.

Bei einem Vor-Ort-Termin prüfe ich die bauliche Substanz und grenze auf Grund der Ergebnisse die passenden Dämmstoffe ein. Dabei ist wichtig, dass beispielsweise auch angrenzende und einragende Bauteile mit berücksichtigt werden. Zum Beispiel sollte bei einer Wärmedämmung an einer Außenfassade auch an die Balkone gedacht werden - denn die durchgehende Betonplatte kann als Wärmebrücke zu Schimmelbildung im Innenbereich führen.

Grundsätzlich kann ich aus meiner Erfahrung sagen, dass viele Dämm-Maßnahmen, die ohne detaillierte und ganzheitliche Begutachtung durchgeführt werden, der Bausubstanz großen Schaden zufügen können.

  • Daemung-01
  • Daemung-02

Daher hole ich bei jeder komplexen Sanierungsmaßnahme Rat von Spezialisten ein und ziehe Experten aus den verschiedenen Fachrichtungen hinzu. Ich sehe meine Aufgabe darin, aus den einzelnen Expertisen ein harmonisches und damit auch tragfähiges Gesamtkonzept zu entwickeln. Mir ist wichtig, dass Ihr Geld langfristig gut angelegt ist.

Mir ist wichtig, dass Ihr Geld langfristig gut angelegt ist.