Von der Fensterbank bis zum gesamten Gebäude: ich biete wirtschaftliche und sinnvolle Sanierungsberatung rund um Ihre Immobilie. Ob Treppenanlage, Terrassen, Balkone oder Abdichtungen im Kellerbereich; Tiefgaragenverpressungen, Abdichtungen mit Flüssigkunststoff und Bitumenbahnen, Beschichtungen; komplette Umbauberatungen oder Fassadenschäden - ich stehe als vereidigter und geprüfter Bausachverständiger immer auf Ihrer Seite!

Glauben Sie mir: hinter der schönen Oberfläche verbirgt sich oft das absolute Grauen. Ich habe schon hinter viele Tapeten geguckt, und nicht nur schadhaften Putz, sondern einsturzgefährdete Wände entdeckt. Dann ist der Schreck groß, das kann ich gut verstehen. Aber mit meiner Hilfe - die auf einer zwanzigjährigen Bau-Erfahrung fußt - konnte ich bisher auch die schwersten Fälle kostenbewußt und professionell lösen. Ich will nicht nur sanierte Häuser hinterlassen, sondern auch zufriedene Kunden.

Ich nehme mir kein Blatt vor den Mund - das schätzen meine Kunden. Viele Häuser in Nürnberg, Fürth und Erlangen wurden vor dreißig bis hundert Jahren gebaut, da wäre es ein Wunder, wenn alles noch voll intakt wäre. Man muss auch verstehen, dass damals gebaute Räume heute ganz anders genutzt werden. Beispielsweise der alte Kartoffelkeller als Heimkino, oder das Lagerhaus als hochwertige Wohn-Immobilie. Da passt die Bausubstanz nicht zur heutigen Verwendung.

 

  • Sanierung-01
  • bauschaden-01
  • bauschaden-02

Die meisten Fehler werden meiner Meinung nach bereits vor der Sanierung begangen: da wird zu wenig in Baugutachten, Sanierungsanalyse und Planung investiert - mit Folge, dass die böse Überraschung für den Bauherrn zum schlechtesten Zeitpunkt kommt. Wenn die Baumaßnahme abgeschlossen ist.

Beim Bauen geht es um viel Geld. Und da wir alle für die Zukunft das Beste wollen, gehen wir damit oft an die Leistungsgrenzen unserer Mittel. Ich stehe an Ihrer Seite, wenn es um Sicherheiten für diesen hohen Einsatz geht!

Es ist unklug, viel zu bezahlen, aber es ist noch schlechter, zuwenig zu bezahlen. Wenn Sie zuviel bezahlen, verlieren Sie etwas Geld, das ist alles. Wenn Sie dagegen zuwenig bezahlen, verlieren Sie manchmal alles, da der gekaufte Gegenstand die ihm zugedachte Aufgabe nicht erfüllen kann. Das Gesetz der Wirtschaft verbietet es, für wenig Geld viel Wert zu erhalten. (John Ruskin (1819-1900), engl. Schriftsteller, Kunstkritiker u. Sozialphilosoph)